Chorvita

Das ensemble jubilate wurde 1999 als „Sommerjugendchor des Landkreises Vechta“ von Jan-Bernd Strauß gegründet. Jahr für Jahr kamen bis zu 50 Jugendliche aus dem gesamten Landkreis zu einer mehrtägigen Arbeitsphase zusammen, um gemeinsam ein Konzertprogramm mit anspruchsvoller Literatur zu erarbeiten.

In den letzten Jahren konnte sich der junge Chor von einem Ferienprojekt zu einem herausragenden Vokalensemble entwickeln. Die Konzerte sind fester Bestandteil des kulturellen Lebens in der Region Vechta. Seit einigen Jahren konzertiert das Ensemble auch regelmäßig in Esens und dem ostfriesischen Raum.

Der Chor präsentiert sowohl geistliche, als auch weltliche Chormusik aller Stilepochen. Die einzelnen Konzertprogramme stellen jeweils ein bestimmtes Thema in den Mittelpunkt, so zum Beispiel „Und das Meer hört deine Stimme“, ein Programm rund um das Thema Wasser; Konzerte zu den Themen „Romantik pur“, „Mitten ins Herz“ oder aber Lieder zum Abend und zur Nacht im Programm „Nachtgesang“.

Zu den herausragenden Programmen gehört das Projekt 2004 mit dem Titel „Ave Maria“, dass der Chor nicht nur auf einer Konzertreise durch Süddeutschland und Österreich, sondern auch auf seiner ersten CD präsentierte. Darüber hinaus war die Aufführung des Requiems von W. A. Mozart mit einem Barockorchester ein besonderes Konzerthighlight. Zum zehnjährigen Jubiläum des Chores erschien die zweite CD unter dem Titel „Horch! Was kommt von draußen rein? – Deutsche Volkslieder in modernem Gewand.“

Die Sängerinnen und Sänger kommen zu gemeinsamen Proben an Wochenenden und mehrtägigen Arbeitsphasen zusammen, um die jeweiligen Programme vorzubereiten.

 

Foto

 

  [aktuelles projekt]   

 

  [chor]   

 

  [dozenten]   

 

  [termine]   

 

  [presse]   

 

  [kontakt]   

 

     

 last modified 22-jan-16  

[mm]